Hier können schönheitspreisverdächtige Partien unserer Vereinsmitglieder veröffentlicht werden.

Bitte Partien unter Kontakt (siehe Rubrik links) melden!

 

1. Den Anfang macht Schachfreund Ralf Schön mit seiner kurzen Gewinn-Partie aus dem  Böblinger Open Dez. 2014 gegen einen starken Gegner. Sie ist nicht ganz korrekt, aber spannend!

 

CM Ralf Schön (2202) - FM Thorsten Schmitz (2306)

Der Held der Partie ist der F-Bauer. Er geht den Weg über f4, e5, d6, e7 bis e8D (und Matt).

 1. c4 Sf6  2. Sc3 g6  3. e4 d6  4. d3 Lg7  5. h3 c5  6. Le3 Sc6  7. Sge2 a6  8. g3 Tb8  9. Lg2 b5

10. Dd2 Da5 (In der Eröffnungsphase versucht Schwarz aktives Spiel am Damenflügel)

11.0-0 bxc4  12.dxc4 Se5

13.b3 Lxh3 (sieht zuerst wie ein Bauerngewinn aus, 14. Lxh3? Sf3+)

14.f4! Lxg2

15.fxe5 Sxe4  (der beste schwarze Zug, weil der Damentausch jetzt schlecht für Weiß wäre, er hätte danach zwei nutzlose Springer gegen Turm und mehrere Bauern)

16.Dd5! Lxf1 (noch ist alles ok.)

17.Dc6+ (ein Nadelstich gegen den unrochierten König) Kf8

18.Sxe4 (hier steht er gut!) Lxe2

19.exd6! (lässt das Brett explodieren!)

19. ...Lxa1? (zu gierig, inzwischen hat Schwarz zwei Türme mehr, steht aber auf Verlust; viel besser wäre 19. ...e6 gewesen)

20.Lh6+ aufgegeben!

 

Warum? Zwei Varianten:

20. ... Kg8 21.dxe7 De1+ 22.Kh2 und Weiß gewinnt (e7-e8D+ und Matt).

20. ...Lg7 21.dxe7+ Kxe7 22.Dd6+ Ke8 23.Lxg7 f6 (z.B.) 24.Sxf6+ Kf7 25.Dd7# (fast ein Mustermatt)

 


Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!